FileMaker verhält sich inkonsistent, wirft - manchmal nur gelegentlich - Fehler bei Prozessen aus? Das Problem tritt aber nicht immer auf; im allgemeinen läuft die Lösung zuverlässig?

So können Sie das Problem eingrenzen:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Rechner dieselbe FileMaker-Version haben.
  • Stellen Sie sicher, dass auf allen Rechnern die nötigen FileMaker-PlugIns in der jeweils selben Version installiert und aktiviert sind.
  • Ist auf den Rechnern ausreichend Festplattenplatz vorhanden?
  • Treten die Fehler bei serverseitig ausgeführten Scripten oder bei clientseitigen Scripten auf?
  • Sind auf den Rechnern Virenscanner wie G DATA oder Avast installiert? Virenschutzprogramme behindern erfahrungsgemäß die Arbeit von FileMaker z.B. dann, wenn auch Mails gescannt werden sollen und FilaMaker Mails versenden will. Haben alle Rechner denselben Virenscanner, dieselbe Version und dieselben Sicherheits-Einstellungen?
  • Sind in den Firewalls Sonderregeln für die Ports hinterlegt, die von FileMaker verwendet werden? Vergleichen Sie die Firewall-Einstellungen der unterschiedlichen PCs.
  • Welche Benutzerrechte hat FileMaker auf den unterschiedlichen PCs? Darf FileMaker z.B. Daten auf Laufwerk C: bzw. auf dem Desktop öffnen/schreiben?
  • Liegt die betroffene Datenbank auf einem Client, einem FileMaker-Server oder wird sie auf einem Netzwerklaufwerk geöffnet? (Letzteres ist die schlechteste Möglichkeit). Ist die Netzwerkverbindung stabil und schnell genug?

Vergleichen Sie diese Einstellungen von PCs, auf denen FileMaker nicht sauber arbeitet mit den Einstellungen von PCs, auf denen die FM-Lösung einwandfrei funktioniert.